Die Northern Way, dessen Weg führt einige 300 Meter Komplexe Smaragdstraße Es überrascht die ausländischen Venture durch den Camino del Norte und die spanische Sonne Themen sehen, playa, Paella und nap Themen sind nur sehr ferne Realität. Primitivo Camino und Camino de la Costa, umfasste sowohl mit dem generischen Namen Camino del Norte, Sie bieten Pilger umgeben von Wäldern und grünen Landschaften, Pfade, die von idyllischen Dörfern in die großen Städte überqueren. Obwohl es eine Route, die sich seit seiner Einführung hat sich geändert.

zwölf Jahrhunderte vor, die Nachricht von der Entdeckung des Grabes des heiligen Jakobus in Compostela über die Grenzen der hispanischen kleinen Königreiche und in ganz Europa verbreitet. Zuerst Hunderte, dann Tausende von Christen zum Grab des Apostels Pilger gerichtet, machen den Camino de Santiago in das Rückgrat der Zukunft Spanien.
Die erste Pilgerpfad, der Konstanz würde, ist ein Weg, der die asturische König Alfonso II im ersten Drittel des neunten Jahrhunderts verwendet, um das Grab des Apostels zu verehren. Dieser Weg würde heute Anruf Primitive Art und Weise gibt es eine Hauptstadt von Asturien, Oviedo nach Westen entlang einem Bergpfad, Santiago de Compostela. später, einer der aktivsten Routen in den frühen Jahren der Wallfahrt war derjenige, der an der kantabrischen Küste lief, die Küstenstraße, hauptsächlich von Pilgern auf dem Seeweg eintreffe. Pilgrim Krankenhäuser und Klöster sind als Spuren, sowie bescheinigt Dokumentation für den Durchgang von Pilgern zurück im zehnten Jahrhundert. Die Härte der Küstenstraße, zur Unterstützung der christlichen Könige Wallfahrt zu den Binnen Straßen angebracht, Er verließ die Küstenstraße als Nebenroute in den folgenden Jahrhunderten, wenn die Pilgerreisen nach Santiago erreichte ihren Höhepunkt.

In den ersten Jahren dieses Jahrhunderts, die Northern Way, das umfasst sowohl die Küste und das Primitivo, Er hat einen außerordentlichen Boom erlebt, die weit über die Zahl der Pilger gemacht hat, die eines Tages im Mittelalter erreicht werden könnten diese Länder. Outreach Arbeit Historiker und Verbände, die Unterstützung von Verwaltungen Sie haben diesen Weg ins Leben gerufen. auch, Pilger haben sich zu einem Alternativ zu der Französisch Way, daher die Vermassung davon als zweiter Weg eine erste Wallfahrt zu den bekanntesten Pilgerroute gemacht zu haben.

Beide Wege haben eine bemerkenswerte Veränderung erfahren aus 2005, über. Jetzt haben sie viele Schutzhütten für Pilger (nicht so viele wie in der Französisch Way, klar) und Signalisierung Es beginnt allgemein zu sein.

& Nbsp;

Mehr Informationen www.caminodelnorte.es

Compostelana CREDENTIALS

Von unserem Standort gibt es 102 Kms notwendig Credencial Compostelana zu erreichen.